Hier finden Sie alle Neuigkeiten sowie Wissenswertes über die Gemeinde Dersau.

Haben Sie Interesse an den vom Bürgermeister erstellten Gemeindebriefen? Dann können Sie hier noch einmal alles nachlesen.

 

Kinder- und Bürgervogelschießen fällt aus

Kinder-Vogelschießen und Bürger-Vogelschießen Dersau fällt leider aus.

Das für Sonnabend, den 13.06.2020 geplante Vogelschießen des Dersauer Vogelschießervereins e.V. kann in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden.

Unter den gegebenen Voraussetzungen ist es nicht möglich, ein fröhliches Dorffest zu planen und durchzuführen und dabei gleichzeitig den Schutz der Gesundheit aller Beteiligten zu garantieren.

Umso mehr feiern wir im nächsten Jahr zu unserem 10-jährigen Jubiläum.

1. Vorsitzender Olaf Käßner

Klimagruppe Dersau

„Auf dem Lande ist die Welt doch noch in Ordnung!“

Nein, ist sie leider nicht! Auch bei uns ist ein erheblicher Rückgang der Insektenzahlen nachgewiesen. Deshalb werden wir einen Versuch starten, durch Anlage von zunächst wenigen Blühflächen den heimischen Insekten einen Lebensraum zu bieten, den sie benötigen, aber kaum noch vorfinden.

Wir wollen gemeinsam lernen, wie diese Flächen angelegt und gepflegt werden müssen. Dabei werden wir von Mitarbeitern des Naturparks Holsteinische Schweiz beraten. Zur Aussaat auf den Blühflächen verwenden wir ausschließlich regionales Saatgut heimischer Wildpflanzen. Wir hoffen auf kleine, bunte Wiesen an der Dorfstraße, dem Redderberg und am Sepeler Weg. Wenn alles gelingt, können wir im nächsten Jahr sogar unsere Blühflächen vergrößern und haben einige Nachahmer gefunden. Das wäre schön! Besonders gefreut hat uns, dass die Gemeinde das Projekt mit großem Wohlwollen begrüßt hat.

Maike Franke & Angelika Fabricius

Wichtige Informationen zur Sanierung der Dorfstraße in der Zeit
vom 29.06.2020 bis 01.08.2020

      Die nachfolgenden Hinweise gehen allen Haushalten per Postwurfsendung zu.

Es handelt sich um eine Baumaßnahme des Landesbetriebes Straßenbau und Verkehr.

Anfragen bitte ausschließlich an folgende E-Mail-Adresse: poststelle-kiel@lbv-sh.landsh.de.

 

 

Im Eicholz ist ein roter Briefkasten aufgestellt, Spaziergänger dürfen sich einen Brief aus dem Kasten nehmen.

Unser Geschenk sind liebevolle Worte aus der Literatur.

Da die für dieses Jahr geplante Woche im Eichholz ausfallen muss, wollen wir trotzdem Dersauern etwas Kultur anbieten und vor allem Trost spenden.

Wir können grade alle nicht zu unseren Lieben und werden vor allem nicht besucht.

Unsere Möglichkeit Kontakte zu halten, ist sehr auf digitale Medien beschränkt und zum Glück gibt es die.

Aber sich hinzusetzen und einen Brief zu schreiben, war immer ein großer Teil der Kultur über viele Jahrhunderte und die Handschrift eines geliebten Menschen und liebevolle Worte von Menschen waren und sind immer ein Zeichen der Zuneigung und Hoffnung und ein Ausdruck des Vermissens.

Grade jetzt vermissen wir unsere Liebsten. Für alle die vielleicht keine Briefe bekommen und gerne mal in dieser Zeit Ablenkung von den einseitigen, zum Teil beängstigen Nachrichten, wollen wir dieses Projekt von Dersauern für Dersauer starten.

Es würde uns freuen, wenn andere Gemeinden die Idee übernehmen würden, denn nicht nur das Nähen von Masken oder Einkaufen zeigt Solitarität, sondern auch liebevolle geschriebene Worte.

Wir dürfen und sollen noch einen Spaziergang machen und unser Geschenk ist, sind liebevolle Worte aus der Literatur.

Wir freuen uns, wenn die Idee von den Bürgerinnen aufgegriffen wird und uns Briefe zur Vervielfältigung geschenkt würden, damit wir den Briefkasten möglichst „lebendig“ halten können und das Band der Post d’amore sowas wird, wie die Balkonkonzerte in den Städten: ein Zeichen der Solitarität, der Zuversicht und der Hoffnung und einfach mal positive Nachrichten. Corona schränkt uns ein, aber wir versuchen einen Weg zu finden, Kultur weiterhin Realität sein zu lassen. Und selbst Frau Merkel hat in ihrer ersten Rede vom Briefschreiben gesprochen.

Text und Bild Notburga Reisener

   

 

 

Glasfaser für Dersau

Aktuelle Info zum Kundenservice PŸUR / pepcom:
Bei Fragen wenden sie sich bitte nur an die Telefonnummer 030 25 777 499.
Der Kundenservice steht Ihnen montags bis freitags von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr zur Verfügung.

Informationen erhalten Sie auch unter www.glasfaser-im-kreis-ploen.de.

 

neu ab 11.11.2019

Anruflinienfahrten (ALFA)


Informationen über Fahrten mit einem Taxi zu Preisen des ÖPNV ab Bushalte-stellen Dersau nach Ascheberg und Plön an Wochentagen und am Wochenende bis in die späten Abendstunden

 

Anruflinientaxis sind eine gute Ergänzung zur nicht so ganz optimalen Anbindung der Gemeinde Dersau an das öffentliche Nahverkehrsnetz.

Sie können intelligent in das Bus-Bahnkonzept integriert werden und führen zu erheblich verbesserten Taktfrequenzen bis in die späten Abendstunden und auch an den Wochenenden.

Ob Jugendliche nachmittags Freunde oder Sportvereine besuchen, Senioren zum Einkaufen fahren, Sommergäste Essen gehen wollen – die Vielfalt der Nutzungsmöglichkeiten ist groß.

Die Nutzung ist ganz einfach. Der Fahrplan, der im Vorwege mit den Bürgermeistern und Gemeinden intensiv beraten wurde, ist in landesweite digitale Systeme integriert. So kann sich der Bürger sowohl im Internet wie auch im Fahrplanheft der VKP über Verbindungen orientieren und jeder kann zu den landesweit gültigen Bus- und Bahntarifen seine Fahrkarte kaufen und nutzen. Die Kegelreise von Dersau nach Sylt, kann genauso im Linientaxi gebucht werden wie die Schülerkarten auf dem Heimweg von Plön nach Dersau. Auch die Nutzung der BahnCard ist möglich und die Fahrkarten können im Linientaxi gekauft werden.

Die Anruflinienfahrten, die im regulären Fahrplan aufgeführt werden, führt auf der Linie 362 (Nehmten – Plön) das Taxiunternehmen Martens durch, das einen Vertrag mit der VKP hat. 1 Stunde vor Fahrtantritt muss die Fahrt unter Hinweis auf das ALFA System telefonisch unter 04522 – 8888 angemeldet werden, dann geht man einfach zur Haltestelle.

Sollte man aus welchen Gründen auch immer die Fahrt nicht antreten können, ist das gebuchte Linientaxt rechtzeitig telefonisch abzubestellen.

Eine Buchung über eine App oder über das Internet ist noch nicht möglich.

Zurzeit ist nur eine Barzahlung in den Taxen möglich.

Die Nutzer haben nur den Preis einer vergleichbaren Busgebühr zu zahlen.

Die Linien werden sehr pünktlich und zuverlässig bedient und die Bürger kommen auch an Wochenenden und am Abend mit dem ÖPNV (ALFA) aus dem Ort oder zurück.

Wichtig ist die Werbung für das System, die stetig wiederholt werden sollte.

Bis zum 11.11.2019 werden die Haltestellen mit zusätzlichen Hinweisen zu den Fahrten der Linientaxen ausgerüstet.

 

Den aktuellen Plan der buchbaren Fahrten finden sie   unter folgendem Link!

Anruflinienfahrten – Taxi0001

 

 

Arbeitsgruppe „Zukunft Dersau“

Die Arbeitsgruppe stellt ihr Konzept für eine zukunftsgerichtete mögliche Dorfentwicklung vor. Zur Ansicht klicken Sie bitte hier.